Corona-Schutz-Impfung

 

Liebe Patienten,

der Ton wird rauer,  wir impfen jetzt seit 4 Wochen und haben teilweise nur 1/3 des Impfstoffes bekommen, den wir bestellen konnten (Über 50 Patienten mußten angerufen und in die nächsten Wochen verschoben werden) . Das Telefon ist durch Anfragen zeitweise, trotz dreier Leitungen, blockiert und leider sind viele (lange nicht Alle !!) Anrufe und mails mittlerweile sehr fordernd.  Der Aufwand ist weiter hoch (neben der Coronainfektionssprechstunde und der  Versorgung von 1800 Patienten in einem Quartal - ja die Menschen sind weiter krank und müssen angemessen beim Hausarzt behandelt werden.) -  wir bemühen uns weiter.  In Kürze sind dann die Zweitimpfungen der hohen Risikogruppen von Anfang April wieder an der Reihe. Leider wird hierdurch die bestellbare Impfmenge nicht erhöht, sondern zugerechnet, d.h. auch insgesamt wieder weniger Erstimpfungen. Die Impfzentren arbeiten auf Hochtouren und sind auch für Sie weiter da. Es gelten dort, wie auch bei uns die Priorisierungen.   

 

 

 

https://www.rki.de/DE/Content/Infekt/Impfen/Materialien/Downloads-COVID-19/Aufklaerungsbogen-de.pdf?__blob=publicationFile

https:https://www.rki.de/DE/Content/Infekt/Impfen/Materialien/Downloads-COVID-19/Einwilligung-de.pdf?__blob=publicationFile//www.rki.de/DE/Content/Infekt/Impfen/Materialien/Downloads-COVID-19/Einwilligung-de.pdf?__blob=publicationFile

 

Zurück